DOMOTEX

Kaum ein Kollektionsname ist in der Marburger Tapetenfabrik derart mit Tradition behaftet wie DOMOTEX. Das Familienunternehmen war seiner Zeit weit voraus, als es Ende der 60er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts die erste Textilkollektion unter diesem Namen auf den Markt brachte – lange bevor der Name für die in der Branche bekannte Messe freigegeben wurde. DOMOTEX war ein Paukenschlag. Mit dieser Kollektion wurde eine neue Gattung von Textiltapeten geschaffen, welche den damaligen Markt revolutionierte.

Varianten

Textilstrie
Struktur
Streifen
Crush
Textilstrie
Artikelnummer
Domotex-Textilstrie
Kollektion
Rollenmaß
Rapport
Waschbeständig
Lichtbeständig
CE-Zeichen
RAL-Kennzeichen
Trägermaterial
Oberfläche
Gewicht
3.015 g/m2
Technisches Merkblatt

Downloads

Struktur

Struktur
Artikelnummer
Domotex-Struktur
Kollektion
Rollenmaß
Rapport
Waschbeständig
Lichtbeständig
CE-Zeichen
RAL-Kennzeichen
Trägermaterial
Oberfläche
Gewicht
1.9746 g/m2
Technisches Merkblatt

Downloads

Andere Produktempfehlungen für Sie

Streifen
Artikelnummer
Domotex-Streifen
Kollektion
Rollenmaß
Rapport
Waschbeständig
Lichtbeständig
CE-Zeichen
RAL-Kennzeichen
Trägermaterial
Oberfläche
Gewicht
2.148 g/m2
Technisches Merkblatt

Downloads
Crush
Artikelnummer
Domotex-Crush
Kollektion
Rollenmaß
Rapport
Waschbeständig
Lichtbeständig
CE-Zeichen
RAL-Kennzeichen
Trägermaterial
Oberfläche
Gewicht
2.1878 g/m2
Technisches Merkblatt

Downloads

DOMOTEX

Die Highlights der Kollektion sind:

  • Tapeten mit feinmaschigem, grazilem Gazegewebe. Dort, wo zwei Bahnen übereinander gelegt verarbeitet werden, wird ein zarter Moiréeffekt sichtbar. Auch das passende Uni hält eine Besonderheit bereit: Hier wird das Gewebe gecrusht, also in Falten gelegt. Jede einzelne Bahn ist ein Unikat. Die erhabenen Teile werden farblich akzentuiert. Das erfordert große Sorgfalt und Können der Drucker.
  • Tapeten mit einer sogenannten Kettfadenkaschierung, das heißt, einzeln aufgeklebten Stofffäden, die die Wand in sechs wunderschöne, wohnliche Farbtöne kleiden, alle in matt gehalten. Oder solche, die in metallischen Farben schimmern, bedruckt mit einem sanft geschwungenen Floralornament.
  • Digitaldrucke mit angenehm schmeichelnder Haptik: Die Uferlandschaft eines Sees, bestückt mit Wiesenblumen und blühenden Sträuchern, realistisch und detailreich. Das Gesamtbild besteht aus zwei Teilen, die je nach Wunsch zusammengesetzt werden können, so dass ein abwechslungsreiches Motiv entsteht. Der zweite Druck, große Blätter von Bananenstauden, wird in vier verschiedenen Kolorits angeboten.
  • Hauchzartes Vlies, aufkaschiert, in Falten gelegt und mit Floralmotiven bedruckt. Den zarten Knitterlook stellt einzig die Marburger Tapetenfabrik her. Da die Falten immer unterschiedlich durch die Maschine laufen, ist jede einzelne Bahn ein Unikat.