Zaha Hadid HOMMAGE

Diese Tapetenkollektion ist keine im herkömmlichen Sinne. Es ist zukunftsweisendes Design, ja Kunst für die Wand. Die Wirkung der Digitaldrucke – streng limitiert auf 300 Kopien pro Kolorit – lässt sich anhand der Raumbilder nur erahnen. Man muss davorstehen, um zu begreifen, was Gestaltung für Zaha Hadid bedeutet hat: eine faszinierende Neuordnung des Raumes mittels organischen Formen. Wer sich für Zaha Hadid – HOMMAGE entscheidet, offenbart sein Wissen um gutes Design auf Basis herausragender Architektur. 

Varianten

Uni
Grafisch

Zaha Hadid

Zaha Hadid war eine der bekanntesten und angesehensten Persönlichkeiten der internationalen Architektur- und Designszene. Ihre Formensprache war visionär, ihre spektakuläre Architektur innovativ. 2004 wurde sie mit dem Pritzker-Preis geehrt, der weltweit höchsten Auszeichnung für Architekten. Alles, was Zaha Hadid gestaltete, folgt dem gleichen hohen Anspruch: es ist neu, noch nie dagewesen, es ist überragend durchdacht und es funktioniert. Mit ihrem Wanddesign für die Marburger Tapetenfabrik hat sie traditionelle Sehgewohnheiten gesprengt. Zaha Hadid starb am 31. März 2016 an einem Herzinfarkt infolge einer Bronchitis.